News

Tennsiabschluss Jugend 2018

Zum Abschluss der Jahres - Tennissaison fuhr die Jugend des Tennisclubs Rot-Weiß Flammersfeld zum Jump House nach Köln. Das ist ein Trampolinpark mit verschiedenen Bereichen. Da war etwas für jede Alterklasse dabei. Nach Ende der "Sprungzeit" und einem gemeinsamen Essen waren sich alle Beteiligten - unter Leitung der Jugendwartin Tanja Scholten-  einig:  Das war eine rundum spaßige Abschlussveranstaltung.

Freundschaftsspiel der Damen 50

Die Medensaison 2018 war für die Damen 50 Mannschaft schnell vorüber. Eine Mannschaft hatte komplett ihre Meldung zurückgezogen, so dass nur 3 Spiele ausgetragen werden konnten. Was nun? Ein Freundschaftsspiel wäre die Lösung. Zwischen den Spielerinnen Kiry und Schubert bestand bereits ein freundschaftlicher Austausch, so dass im angrenzenden Bundesland NRW mit dem TC Sankt Augustin Kontakt aufgenommen wurde. Eine Einladung wurde an die 2. Damenmannschaft 40 der 2. Kreisliga ausgesprochen. Am Samstag, 30. Juni wurde der Termin angesetzt und man traf sich am Nachmittag bei strahlendem Sonnenschein für ein paar Bälle zu schlagen. Zuerst wurde im Doppel die Formation in den eigenen Reihen gesucht. Es wurde im langen Satz bis 9 Punkte um Spiel und Sieg gerungen. Im zweiten Durchgang spielten Sankt Augustin und Flammersfeld gemischt. Es kamen schöne Spielzüge zu Stande und man feuerte sich gegenseitig an. Es gab weder Sieger noch Verlierer, nur glückliche Gesichter! Natürlich war für die Bewirtung vortrefflich gesorgt und es wurde mit einem Glas Sekt auf den schönen Tag angestoßen. Die Damen waren sich darüber einig, dass in der Saison 2019 eine Wiederholung der Begegnung ansteht. Wir freuen uns – der Ball geht über`s Netz. (hk)

Tennis, das macht Spaß in den Ferien.

Nadine Pannhausen und Timo Bröker betreuten die Kids.

 

Das Motto: Spielerisch an den Tennissport heranführen und viel Spaß haben.

Jungen U 18 nicht aufzuhalten

Die Jungen- Mannschaft  U 18 des Tennisclubs Rot-Weiß Flammersfeld hat in der C-Klasse die Meisterschaft gefeiert und damit den Aufstieg in die B - Klasse  besiegelt.

Sämtliche fünf Spiele der Medenrunde entschieden die Jungen für sich und lagen am Ende

mit 10:0 Punkten deutlich an der Tabellenspitze. Nach dem Auftakterfolg beim TC Strassenhaus ließ die Mannschaft Siege gegen den TC BW Herschbach, SV Vettelschoß,

SC Dreikirchen und TC Hilgert folgen.

 

 

Die Meistermannschaft, von links: Felix Pass, Frank Brenner, Mervan-Ali Özcan,Timo Bröker. Nicht auf dem Foto: Ersatzspieler Finnian Keune

Kooperation zwischen Tennisclub und Grundschule Flammersfeld weiterhin erfolgreich

Die Kooperation zwischen der Flammersfelder Grundschule und dem Tennisclub Rot-Weiß Flammersfeld hat sich auch im Schuljahr 2017/2018 bewährt. Seit nunmehr 17 Jahren haben Dritt- und Viertklässler die Möglichkeit, kostenlos auf dem Vereinsplatz die Grundlagen des Tennisspiels zu erlernen. Insgesamt haben ca. 200 Schüler in all den Jahren teilgenommen.  An den Sport herangeführt wurden die Schüler von der Jugendwartin und Trainerin Tanja Scholten und Nadine Pannhausen.

 

Zum Abschluss des Projektes veranstalteten sie ein kleines Turnier, zu dem auch die Eltern eingeladen waren. Der Schulleiter Kai Meuler  informierte sich vor Ort über die Aktivitäten. Nach fairen, schönen Spielen erhielten die jungen Sportler aus der Hand der Jugendwartin eine Urkunde.  Der  Vorsitzende Hartmut Bartels bedankte sich für die tatkräftige Unterstützung und die gute Zusammenarbeit mit der Schule. Erfreut stellte er fest, dass 4 Kinder das gratis Schnupperangebot für 2018 nutzen und in den Verein eintreten wollen.

Jugendclubmeisterschaft des Tennisclubs Rot-Weiß Flammersfeld

An den Pfingsttagen wurden auf der Anlage des TC RW Flammersfeld die Clubmeisterschaften

der Jugend ausgerichtet. In vier Altersklassen unterteilt spielten  16 Teilnehmer jeder gegen jeden.

 

Die Ergebnisse lauten:

 

Jugend U18 weiblich:

1. Platz Lisa Geib

2. Platz Annika Pass

3. Platz Matia Iskenius

 

Jugend U18 männlich:

1. Platz Timo Bröker

2. Platz Felix Pass

3. Platz Mervan Ali Özcan

 

Jugend U15 männlich:

Ergebnis steht noch aus, 1 Begegnung noch offen

Teilnehmer:

Ruben Wauer

Tim Hinrichsen

Luca Mariano Müller

 

Jugend U12 gemischt:

1. Platz Marisa Schulte genannt Schröer

2. Platz Mark Bischoff

3. Platz Gent Haxhimustafa

4. Platz Celina Sofie Scholten

 

Gelegenheit, in die Welt des Wettbewerbs einzusteigen, hatten auch ein paar der jüngsten

Mitglieder. Da fanden die Spiele in einen anderen Modus statt und es wurde keine Platzierung

ausgespielt. Bei bestem Wetter an dem Pfingstwochenende kam es zu sehr interessanten

Spielen und einem gemütlichen Beisammensein aller Altersklassen.

Ein herzliches Dankeschön an alle Beteiligten und an die Eltern für die Bereitstellung  der Verpflegung. Tanja Scholten,die Jugendwartin des Tennisclubs Rot-Weiß Flammersfeld,

 

ehrte die Siegerinnen und Sieger und überreichte die Siegespokale.

Tennisclub RW Flammersfeld startet in Außensaison 2018

Für den TC Flammersfeld stellte der 1. Mai den Höhepunkt des verlängerten Auftaktwochenendes in die Medensaison 2018 dar. Das Heimspiel der Mädchen U18 in der neuformierten Spielgemeinschaft mit dem TC Steimel nahmen zahlreiche Clubmitglieder und Freunde des Tennissports zum Anlass, den Feiertag in geselligem Beisammensein auf der Anlage an der Ahlbacher Straße zu verbringen. Bei bester Bewirtung konnten die Zuschauer spannende Matches verfolgen, an deren Ende ein faires Unentschieden gegen die Gäste aus Altenkirchen stand. Der anschließende Nachmittag wurde von den Anwesenden zum freien Spiel genutzt, so dass man auf einen gelungenen Tag zurückblicken kann. Der Vorstand freut sich auf eine Fortsetzung der erfreulich hohen Beteiligung an den kommenden Events. Neben dem Dank an alle Verpflegungsspender richtet sich dieser auch an die Gästezuschauer aus Altenkirchen, die zu einer guten und fairen Atmosphäre beigetragen haben.

Der Vorstand des Tennisclubs Rot-Weiß Flammersfeld dankt dem Geschäftsstellenleiter

 

der Sparkasse Westerwald-Sieg, Herrn Carsten Gläser ( 2. von rechts), für die umfangreichen Sicht- und Windschutzblenden.

Aktive Tennisdamen

Die Tennisfreiluftsaison wurde von der Spielgemeinschaft Damenmannschaft 50 + vom TC Rot-Weiß Flammersfeld/Steimel in Mallorca eröffnet. Um für die Medensaison fit zu sein, wird bereits seit einigen Jahren in warmen Ländern das Training und Spiel aufgenommen. So wurde frühmorgens fleißig die Vor- und Rückhand gespielt damit der Rest des Tages der Entspannung diente. Aber auch nachmittags wurden zusätzliche Trainingseinheiten für Schmetterball oder Loops eingelegt. Bei sonnigem Wetter flog der Ball übers Netz – Netzroller inbegriffen. Die Platzverhältnisse bei der Tennis Academy IvMar in Cala Millor waren gut und es wurde jede Tennisstunde auf der vollbelegten Anlage abgespielt. Das Ziel des Vorhabens „Medenrunde 2018“ lautet: Klassenerhalt. Zum gemeinsamen Foto wurde das Mannschafts-Outfit gewählt. Zu offiziellen Anlässen wird ein einheitliches Auftreten erzielt und das Gefühl der Mannschaftszugehörigkeit gestärkt. Weitere Aktivitäten wie Schwimmen im Pool oder Mittelmeer, Spaziergänge, Fahrradausflug oder Adventure Trip mit dem Boot etc. fanden bei den Damen regen Zuspruch. Beim Markttag in Ata konnte man sich über die landwirtschaftlichen Produkte und mallorquinische Handwerkskunst informieren. Das abendlich stattfindende gesellige Beisammensein war ausgesprochen harmonisch und wurde durch ein unterhaltsames Show-Programm, Flamenco oder Kartenspiel ergänzt. Zum ersten Heimspiel am Samstag, 26. Mai um 14.00 Uhr wird auf der Tennisanlage als Gastmannschaft der TC Weyerbusch freudig erwartet. Man kennt sich bereits aus vergangenen Begegnungen. Zuschauer sind herzlich willkommen.

Tennisclub Rot-Weiß Flammersfeld: Frühjahrsinstandsetzung der Tennisplätze

Jedes Jahr sind nach dem Winter die Tennisplätze wieder spielbereit zu gestalten. Das verwitterte Ziegelmehl wird in Eigenleistung abgezogen und mit Schubkarren abgefahren.   Dabei sind etwa 100 Schubkarren voll beladen in einen Container zu befördern. Besonders die Jugendlichen waren stark im Einsatz.

 

Die Helfer ( von links): Werner Haepe, Adrian Storbeck, Thomas George, Dr. Heiner Nöllgen, Lucas Triesch, Cedric Haepe, Johannes Brodesser, Mervan-Ali Özcan, Timo Bröker, Anna Vopel, Eugen Ott und Hartmut Bartels legten sich für den Verein ordentlich ins Zeug.

Fulminanter Saisonabschluss beim Tennisclub Rot- Weiß Flammersfeld

Der Wetterprognose auf ein "Goldenes Oktoberwochenende" folgend, lud der Vorstand des TC RW Flammersfeld spontan
für den 15. Oktober zu einem tennissportlichen Sonntagnachmittag zum Abschluss der Tennisaußensaison ein.

Eine große Anzahl an Vereinsmitgliedern folgte dieser Einladung und wurde belohnt durch hochsommerliche
Temperaturen und strahlendem Sonnenschein.

In lockerer Runde wurde auf allen drei Plätzen bis zum Sonnenuntergang gespielt und auf der Terrasse des Tennisheims
in gemütlicher Runde die Außensaison des "Tennisjahres 2017" Revue passieren lassen.

Das Waffeleisen lief noch einmal zur Höchstform auf und somit kam auch der kulinarische Anteil nicht zu kurz.

Auch wenn zum Einbruch der Dunkelheit die Außenmöbel im Winterlager verstaut wurden, so herrschte dennoch Zuversicht,
dass sich bis zum endgültigen Rückbau der Plätze Anfang November noch der ein oder andere Tag zum Tennisspiel anbieten wird.

Spaßturnier „Generationen“ zum Abschluss der Außensaison

Zum Abschluss der Außensaison spielten Jugendliche der Altersklassen U12, U15, U18 und U25 in ausgelosten Doppeln/Mixed gegeneinander: Ein Spaßturnier unter dem Motto „Generationen“ .

Bei dieser gemütlichen und spielerisch interessanten Zusammenkunft stand tatsächlich in erster Linie der Spaß im Vordergrund.

Bei sonnigem Wetter kamen tolle Spiele zustande und nach Abschluss der Spielrunden war das Fazit der Beteiligten: Viel Spaß gehabt und  zum Ende der Saison nochmals eine schöne Gelegenheit, alle miteinander eine schöne Zeit zusammen zu verbringen.

 

Vielen Dank an alle Beteiligten.

Tenniscamp auch 2017 wieder ein voller Erfolg

In der letzten Schulferienwoche fand erneut das alljährliche Tenniscamp des TC RW Flammersfeld unter der Leitung von Sportwartin und Trainerin Anna Vopel statt. Acht Kinder und Jugendliche nahmen an der nunmehr vierten Auflage des mehrtägigen Camps teil. „Die Kids haben sich super geschlagen, dem durchwachsenen Wetter getrotzt und große Fortschritte gemacht“, freut sich die Trainerin.  Dabei gab es ein abwechslungsreiches Trainingsprogramm, das auf die individuellen Fähigkeiten der Kinder und Jugendlichen zugeschnitten war. „Wir haben in den Bereichen Koordination, Kondition und Technik gearbeitet. Zudem gab es ein gemeinsames gesundes Mittagessen“, führt Anna Vopel weiter aus. Den Teilnehmern war der Spaß sichtlich anzumerken und so ging auch dieses Jahr das Camp wieder viel zu schnell vorbei.

Doppel Mixed - Turnier

Doppel Mixed - Turnier: jung und alt spielen gemeinsam Tennis.

 

Das war ein schöner Tag mit gemütlichem Beisammensein, wobei auch für das leibliche Wohl gut gesorgt war.

Kaffeetafel trifft Tennisspiel

Der Sonntag des 09. Juli 2017 stand beim Tennisclub Rot-Weiß Flammersfeld e.V. ganz unter dem Motto: „Kaffeetafel trifft Tennisspiel“.

 

Bei bestem Sommerwetter trafen sich auf der im idyllischen Grün eingebetteten Tennisanlage des Tennisclub Rot-Weiß Flammersfeld e.V. die Vereinsmitglieder  sowie Freunde des Tennissports.

 

Nach Abschluss der anstrengenden und erfolgreichen Medenspiele 2017, in der es den Spielern um Sieg, Ranglistenplätze und Aufstieg ging, stand dieser Tag im Zeichen von „Spaß am Tennisspiel“ sowie der Geselligkeit.

 

Unter der neutralen Aufsicht des Vereinsvorsitzenden Harmut Bartels wurden jeweils die gemischten Doppel, auch Mixed genannt, ausgelost.

 

Wenn auch die jeweiligen Turnierrunden eindeutig dem Spaßfaktor unterlagen, so schenkten sich weder Frau noch Mann etwas. Das Ergebnis waren schöne Spiele, die reichlich mit selbstverständlich angemessen gedämpftem Applaus von der „Zuschauertribüne“ honoriert wurden.

 

In den ausgedehnten Pausen zwischen den Spielen gab es ausreichend Zeit, sich an der reichlich gedeckten Kaffeetafel zu stärken, den Kontakt mit Vereinsmitglieder und Gästen zu pflegen oder einfach den Blick über die Tennisanlage schweifen zu lassen um sich mental auf das nächste Match einzustimmen.

 

Am späten Nachmittag lautete das einhellige Resümee: es war ein schöner Tag mit sehenswerten tennissportlichen Aktivitäten und sehr guten Gesprächen. Ein Tag, der unbedingt fester Bestandteil der Jahresvorhaben  des Tennisclub Rot-Weiß Flammersfeld e. V. bleiben muss.

 

 

Autor: Werner Haepe

Tennis - Ferienspaß 2017

Tennis, das macht Spaß in den Ferien!

 

Die Helfer Josef Lindner, Hartmut Bartels und Werner Haepe sorgten bei den Kids für gute Stimmung. Das Motto: Spielerisch an den Tennissport heranführen und viel Spaß haben.

Kooperation zwischen Tennisclub und Grundschule Flammersfeld weiterhin erfolgreich

Die Kooperation zwischen der Flammersfelder Grundschule und dem Tennisclub Rot-Weiß Flammersfeld hat sich auch im Schuljahr 2016/2017 bewährt. Seit nunmehr 16 Jahren haben Dritt- und Viertklässler die Möglichkeit, kostenlos auf dem Vereinsplatz die Grundlagen des Tennisspiels zu erlernen. Insgesamt haben ca. 190 Schüler in all den Jahren teilgenommen. An den Sport herangeführt wurden die Schüler von der Jugendwartin und Trainerin Tanja Scholten. Zum Abschluss des Projektes veranstaltete sie ein kleines Turnier, zu dem auch die Elterneingeladen waren. Nach fairen, schönen Spielen erhielten die jungen Sportler aus der Hand ihrer Schulleiterin Jutta Flammersfeld eine Urkunde. Außerdem bedankte sie sich für die gute Zusammenarbeit. Von Seiten des Tennisclubs tat dies der Vorsitzende Hartmut Bartels. Erfreut stellte er fest, dass 4 Kinder das gratis Schnupperangebot für 2017 nutzen und in den Verein eintreten wollen.

Tennis - Spielgemeinschaft Flammersfeld/Neitersen/Weyerbusch:Herren 65 feiern Meisterschaft und Aufstieg in die Rheinlandliga

Die Meistermannschaft, von links: Heinz Jung, Hartmut Bartels, Manfred Saynisch, Horst Assemacher, Manfred Wolf, Fred Bechert.

 

Durch Siege über den TC Burgschwalbach, TC Holler, TC Andernach, TC DJK Andernach und Heimbach- Weiß wurde der Aufstieg von der A - Klasse in die Rheinlandliga erreicht.

Jugend-Clubmeisterschaften des Tennisclubs Rot-Weiß Flammersfeld

Flammersfelder Tenniskids ermitteln ihre besten Spieler

Auf der Anlage des TC Rot-Weiß Flammersfeld spielten die Jugendlichen um die Clubmeisterschaften 2017. Die Spielerinnen und Spieler kämpften in 4 Altersgruppen um den Sieg.

U 15 Mädchen:

1. Platz Matia Iskenius

2. Platz Emily Lange

U 15 Jungs:

1. Platz Timo Bröker

2. Platz Felix Pass

3. Platz Leo Weber

4. Platz Ruben Wauer

U 12 gemischt:

1. Platz Julian Selders

2. Platz Lana Lange

U 10 gemischt:

1. Platz Marisa Schulte-Schroer

2. Platz Gent Haxhimustafa

3. Platz Luca-Mariano Müller

 

4. Platz Celina Sofie Scholten

Tennisclub Rot-Weiß Flammersfeld: Frühjahrsinstandsetzung der Tennisplätze

Jedes Jahr sind nach dem Winter die Tennisplätze wieder spielbereit zu gestalten. Das verwitterte Ziegelmehl wird in Eigenleistung abgezogen und mit Schubkarren abgefahren.   Besonders die Jugendlichen waren stark im Einsatz.

Die Helfer ( von links): Hartmut Bartels, Adrian Storbeck, Lucas Triesch, Manfred Wolf, Eugen Ott, Timo Bröker,  Cedric Haepe, Felix Pass und Annika Pass. 

 

Tennisclub Rot-Weiß Flammersfeld ruft „Tennis-Paten-Projekt“ (TPP) ins Leben

Erstmalig ruft der TC RW Flammersfeld in diesem Jahr das Tennis-Paten-Projekt ins Leben. Dabei sollen die jüngeren Spieler der Jugendmannschaften durch ältere, erfahrene Spieler bei ihren Medenspielen unterstützt werden, sodass diese stets einen Ansprechpartner vor Ort haben. Diese sogenannten „Paten“ sollen nicht nur bei organisatorischen Dingen wie Zählen und Ergebnisse eintragen behilflich sein, sondern auch taktische Entscheidungen mit und für die Mannschaft treffen und bei Unstimmigkeiten innerhalb der Mannschaft beratend zur Seite stehen.

 

Wir erhoffen uns durch diese Zusammenarbeit von Jung und Alt einen tollen Vereinszusammenhalt und spannende aber stressfreie Spiele in der Medenrunde 2016.

02.04.2016

Putzteufel am Centercourt

Flammersfeld. Tennis spielen wollen alle Clubmitglieder des TC Rot-Weiss Flammersfeld. Aber ohne Fleiß kein Spiel! Nach der langen Winterpause müssen alle mit  anpacken. Die Männer sind bei den ersten Sonnenstrahlen auf dem Platz schon aktiv gewesen. Das alte Ziegelmehl wurde bereits mit Schubkarren abgefahren und mit neuem rotem Sand aufgefüllt. Die Tennisfrauen müssen den Putzlappen schwingen und das Clubhaus auf Vordermann bringen. Es wurde gewischt, gefegt und gewaschen bis alles blitzblank war.

Am Samstag, 30. April findet auf der Tennisanlage in der Ahlbacher Straße das Eröffnungsturnier für alle Mitglieder ab 16 Jahre statt. Gäste – auch Eltern - sind herzlich willkommen. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Es wird Damen- oder Herrendoppel oder ein gemischtes Doppel gespielt. Hier steht der Spaß im Vordergrund. Nach der langen Winterpause macht es wieder richtig Freude sich an der frischen Luft  sportlich zu betätigen. Nach dem Motto „Der Ball geht über`s Netz“ beginnt dann endlich wieder die Freiluftsaison. Ab 06. Mai beginnt dann offiziell die Medenrunde mit einem Spiel der Jugendmannschaft. Zuschauer sind herzlich eingeladen. Anfänger? Kein Problem. Informationen über Trainingsmöglichkeiten erhalten Sie beim Vorsitzenden Hartmut Bartels unter Telefon 02685/7930 oder bei Sportwartin und Trainerin Anna Vopel unter avopel@gmx.de